Energie- und BauMesse Landsberg

Messe für

Energie
Bauen
Wohnen

Messeanschrift

Eissporthalle
Hungerbachweg 1
86899 Landsberg am Lech

Öffnungszeiten

22. April 2017 von 10 bis 17 Uhr
23. April 2017 von 10 bis 17 Uhr


outlook

Eintritt frei!

Medienpartner

Kreisbote


Landsberger Tagblatt

Messepartner

LENA

Über die Messe

Die "Energie- und BauMesse" ist die Messe rund um das Eigenheim. Über 50 Aussteller präsentieren die Leistungsfähigkeit der regionalen Betriebe. Interessierte Besucher erhalten Informationen auch im umfangreichen Messeprogramm, unter anderem aus mehr als 20 Fachvorträgen. Die Messe wird von der Landsberger Energie Agentur (LENA) unterstützt und begleitet. Um den Messetermin herum führt die LENA zahlreiche themenbezogene Veranstaltungen unter dem Motto „Landsberger Energiewoche“ durch. Dadurch erzielt das Thema in der Region eine hohe Aufmerksamkeit und die Messe zahlreiche interessierte Besucher. Auf zwei Aktionsflächen werden die Themen "Garten" und "E-Mobilität" vorgestellt.

Grußwort Oberbürgermeister Mathias Neuner

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Energiesparen ist ein Thema, das nicht aus der Mode kommt. Der Anreiz dabei auch Geld zu sparen, kann ein Antrieb sein. Vielmehr ist es aber ein Thema, das wesentlich mehr Aspekte beleuchtet: der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Ressourcen und der Natur, der Einsatz von innovativer Technologie und nicht zuletzt der moralische Ansatz, welchen ökologischen Fingerabdruck wir auf dieser Welt hinterlassen wollen. Das Thema Energie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und begleitet uns durch den Alltag; Vom Einsatz der Leuchtmittel in der eigenen Wohnung, über die Art der Heizung, der Fortbewegung bis hin zur Wahl des Stromanbieters. Doch mit Wahl zwischen verschiedenen Methoden, Technologien und Anbietern steigt auch die Qual, für was man sich entscheiden soll.

Die 2. Energie- und Baumesse in Landsberg am Lech, die am 22. und 23. April von jeweils 10 bis 17 Uhr im Sport- und Veranstaltungszentrum bei kostenlosem Eintritt stattfindet, bietet dabei Hilfestellung. Über 50 Aussteller aus den Bereichen Energie, Bauen und Wohnen stehen bereit, die individuellen offenen Fragen rund um das Thema „Energie“ zu beantworten. 20 Vorträge runden das Angebot auf der Messe ab, um sich bestens über eine breite Palette der Energiethemen zu informieren.

Die Messe wird ergänzt durch die Sonderschau „Einbruchschutz und Sicherheit“, die in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle der Kriminalinspektion Fürstenfeldbruck organisiert wird.
Sich informieren und alles anschauen ist das eine, doch ausprobieren hat auch seinen Reiz. Unter diesem Motto sind die Besucher der Sonderschau „E-Mobilität“ eingeladen, die neuesten Modelle nicht nur zu bewundern, sondern auch selbst einmal auszuprobieren.

Ich freue mich sehr, dass die Energie- und Baumesse wieder in Landsberg am Lech stattfindet. Nutzen Sie das geballtes Wissen und die Kompetenzen der Austeller für Ihre Interessen: der Umwelt wird es gut tun – und ihrem Geldbeutel am Ende auch!

Ihr
Mathias Neuner
Oberbürgermeister

Grußwort Landrat Thomas Eichinger

Sehr geehrte Messebesucherin,
sehr geehrte Messebesucher,

ich darf Sie auf der Energie- und BauMesse herzlich willkommen heißen und wünsche Ihnen an den beiden Tagen einen interessanten und anregenden Aufenthalt in der Landsberger Eishalle am Hungerbachweg. Sechzig leistungsfähige Firmen und Aussteller aus der Region präsentieren verschiedenste Ideen und Angebote, die Ihr Eigenheim entstehen, umweltfreundlicher oder auch schöner werden lassen. Egal, ob sie den Plan haben zu bauen, zu modernisieren, oder zu renovieren, Sie finden auf der Messe viele Tipps und Anregungen, bis hin zur Finanzierung und zu Fördermöglichkeiten. Aktionsflächen zur Elektromobilität und zum Garten, dazu Fachvorträge und eine Sonderschau zum Thema Sicherheit und Einbruchschutz runden das attraktive Messeprogramm ab. Auch der Landkreis Landsberg am Lech ist mit einem Stand zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes gerne mit dabei.

Regionalmessen wie diese sind auch im Zeitalter der virtuellen Marktplätze von großer Bedeutung. Der direkte Kontakt und der persönliche Austausch zwischen Ausstellern und Verbrauchern sind das dicke Plus jeder „realen“ Messe. Die Landsberger Energie- und BauMesse bietet die Möglichkeit einen direkten und informativen Eindruck der Leistungsfähigkeit unserer Betriebe quasi vor der Haustüre zu erhalten. Ich bedanke mich bei der messe.ag, die mit der begleiteten Unterstützung der Landsberger Energie Agentur (LENA), diese Schau auf die Beine gestellt hat. Ich wünsche der Messe zufriedene Aussteller und allen Besucherinnen und Besucher einen informativen Rundgang und eine angenehme Zeit auf dem Messegelände.


Ihr
Thomas Eichinger
Landrat

Messestandorte:
Aalen, Ansbach, Aschaffenburg, Bad Tölz, Bruchsal, Darmstadt, Erlangen, Esslingen, Frankfurt, Fürth, Gummersbach, Heidenheim, Kaiserslautern, Kassel, Kempten, Landsberg, Landshut, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Memmingen, Meßkirch, Neu-Ulm, Nürnberg, Pfullendorf, Regensburg, Reutlingen, Singen, Speyer, Stuttgart, Trier, Trostberg, Tutzing, Weiden, Wernau, Wiesbaden, Wolfratshausen, Würzburg

© copyright 2001 - 2017
Mattfeldt & Sänger
Marketing und Messe AG